Wolfgang Reinke

Wolfgang Reinke

1942 in Reppen/Weststernberg geboren
1963-1969 Standfotograf im DEFA-Studio für Spielfilme
1969-1974 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
1975 freiberuflich als Maler und Grafiker in Hirschburg bei Rostock
1982 Mitglied im VBK der DDR
1986 Übersiedlung nach Berlin West mit der Ehefrau Vera Schwelgin
        Das gesamte Oevre wird zurückgehalten und nach zwei Monaten zum
        Kulturgut der DDR erklärt. Nach Zahlung einer "Verwaltungsgebühr" von
        0,1% des Gesamtwertes, 1,5 Mio. Mark, geschätzt nach der geltenden
        Honorarordnung für Bildende Kunst der DDR, werden die Arbeiten
        freigegeben.
1995-1997 Beratertätigkeit im Künstlerischen Beirat der Investitionsbank Berlin
1997 Arbeitsaufenthalt in der Gießerei Silbitz-Guss GmbH, Thüringen
2004 Stipendium der Hansestadt Rostock im Schleswig-Holstein-Haus
2005 Internationales Pleinair in Nida/Kurische Nehrung/Litauen
        lebt und arbeitet in Berlin.


Einzelausstellungen und Beteiligungen (Auswahl)

1978 Kunstkaten Ahrenshoop/Darß, mit Vera Schwelgin
1980-1985 Bezirkskunstausstellungen, Kunsthalle Rostock
1983 Caspar David Friedrich Haus Greifswald, EA
1984 Galerie am Boulevard Rostock, mit Hartwig Hamer und Mathias Jäger, Katalog
1985 Galerie Roter Pavillon Bad Doberan, EA
1989 Schering Kunstverein Berlin, mit Vera Schwelgin
1990 "Ausgebürgert" Albertinum Dresden und Deichtorhallen Hamburg, Katalog
1995 "Gezeiten" Kunstverein Schloss Wiligrad, mit Lutz Friedel und Vera Schwelgin, Katalog
1996 Heimatmuseum Kloster/Hiddensee, mit Günter Kiefer-Lerch
1997 "Stadt – Meer" Kunstverein Ribnitz-Damgarten, EA
1999 Kunstverein Roter Pavillon Bad Doberan, mit Reinhard Buch, Plastik
1999 Galerie am Neuen Palais Potsdam, mit Karl Menzen, Plastik
2000 "1. Hirschburger Werkstattage" mit Reinhard Buch, Udo Radthke, Reinhard Thürmer, Katalog
2001 "2. Hirschburger Werkstattage – ORTEN", Katalog, Videoflm
2002 Kunstkaten Ahrenshoop/Darß, EA
        Strandhalle Ahrenshoop und Galerie Amalienpark Berlin "ORTEN" mit
2003 "Zeitgenössische Kunst in Berlin" ehem. Preußische Porzellanmanufaktur Berlin
2005 Galerie im Kloster Ribnitz-Damgarten, EA
        Nida/Kurische Nehrung, Litauen
2006 Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum Schloss Rheinsberg, EA
2007 Galerie Alte Schule Ahrenshoop
        "Nord-Süd, Kunst im Austausch", Nürnberg, Katalog
2008 raum 5 Galerie Berlin, EA
2009 "An fließendem Wasser" Galerie Parterre, mit Vera Schwelgin
2011 Kunstverein Schloss Wiligrad e.V. mit Rainer Kessel, Skulptur
2012 "Landschaft mit Hund" Zeichnungen Malerei, EWE Energie AG Straußberg, EA
2013 Kunstverein Rostock mit Vera Schwelgin, Katalog
        Galerie Möller Warnemünde, EA
2014 Galerie Black Box, Hirschburg, mit Reinhard Buch
        Galerie im Helios Klinikum Berlin-Buch
2017 Galerie Berger, Schwerin, mit Vera Schwelgin
        Galerie Alte Schule, Ahrenshoop, mit Jürgen Gustav Haase

Arbeiten befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen u.a.: Neuer Berliner Kunstverein, Investitionsbank Berlin, Berlinische Galerie, Kunsthalle Rostock, Schering Kunstverein, IHK Potsdam, Landesbank Sachsen, Silbitz-Guss GmbH, Silbitz/Thüringen, Kunstsammlung der Stadt Ribnitz-Damgarten.